Wir stellen vor: Anja, Mick und Team „Wandern mit Plan“ sammeln AktivZeit

Es ist überwältigend, mit welchem Elan ihr euch an der AktivZeit beteiligt. Darüber freuen wir uns sehr. Wir wollen deshalb an dieser Stelle immer wieder Unterstützer:innen vorstellen, die uns durch ihr besonderes Engagement aufgefallen sind:

Anja hat kurzerhand ihren Wanderurlaub im Harz genutzt, um bei AktivZeit nach vorne zu sprinten. An zwei Tagen genoss sie auf ihren Wanderungen nicht nur je 5 Stunden schöne Ausblicke sondern trug ihre AKTIVZEIT auch fleißig auf unserer Website ein. Wieder zu Hause hat sie sich mit Feuereifer in den Haus-Frühjahrsputz gestürzt und weiter Zeit für unsere Challenge gesammelt. Die Anästesiekrankenschwester kümmert sich beruflich um gute Träume, daher stammt auch ihr Nickname „Traumzauberin“. Anjas Cousine ist an Parkinson erkrankt ist, daher engagiert sie sich gerne im Rahmen von AktivZeit.

Mick führt schon seit einigen Tagen die Liste der Einzelkämpfer:innen an. Was ist sein Geheimnis? Die Mischung macht’s: Mick ist auf viele Arten aktiv, z.B. beim Radfahren, Holz stapeln, Klavier und Gitarre spielen und demnächst auch wieder beim Aikido. Auch als Feldenkrais-Lehrer ist er viel in Bewegung. Weiter so Mick!

 

 

Fünf Freunde waren gestern unterwegs in den Besenhorster Sandbergen bei Geesthacht in Norddeutschland. Das kleine Naturschutzgebiet ist durchzogen von Ruinen einer Pulverfabrik, die nach dem zweiten Weltkrieg gesprengt und der Natur überlassen wurde. So entstanden skurrile Gebilde aus mit Bäumen durchwachsenem Beton. Die Wanderung brachte dem Team Wandern mit Plan 900 Minuten.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.